Neue Airbus A350 für Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines erweitert seine Flotte um einen Airbus A350-941. Die Maschine ist dafür bekannt, mit geringerem Treibstoffverbrauch unterwegs zu sein, laut dem Hersteller ist mit bis zu 30 Prozent weniger Kerosin erforderlich, was die Betriebskosten erheblich senkt.

Inzwischen sind weltweit rund 295 Maschinen im Einsatz und 913 weitere wurden bestellt. Ethiopian Airlines ist mit rund elf Millionen Passagieren die grösste Fluglinie des afrikanischen Kontinents. Inzwischen sind somit nun 13 Airbus A350-900 im Einsatz der in Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens, domizilierten Fluglinie. Elf weitere sind bestellt.

Das Luftfahrt-Unternehmen ist bereits seit 1964 am Start. Zunächst war die Linie mit DC-3-Maschinen unterwegs.

Die gegenwärtig Flott umfasst mittlerweile 117 Flugzeuge. 47 weitere sind bestellt.

Eine Airbus A350 von Ethiopian Airlines (Bild: Wikipedia/Mark Harkin/CC-Lizenz).
Related Posts