Akolo schiesst Stuttgart zum Sieg – Dwamena den FC Zürich

Beim 3:1-Erfolg des FC Zürich über den FC Thun schiesst Raphael Dwamena (Ghana) das Game-Winning-Goal (zum 2:0), es ist sein mittlerweile 18. Tor für den FCZ.

In der 94. Minute schiesst Chadrac Akolo (DR Kongo) den VfB Stuttgart zum 2:1-Sieg über den 1. FC Köln. Sein Team stösst dadurch ins Mittelfeld vor.

Mit seinem ersten Saisontor trifft Issiaka Ouédraogo (Burkina Faso/Österreich) zur 1:0 Führung für seinen Wolfsberger SC. Zuletzt trennt sich dieser mit einem 2:2-Unentschieden vom SV Mattersburg.

Einmal mehr eine Bank in den Reihen des Villareal CF ist Cédric Bakambu (DR Kongo). Mit seinen beiden Toren beim 2:1-Erfolg über Girona FC trägt er massgeblich zum Sieg seiner Mannschaft bei.

Mit Lazio Rom gewinnt Innenverteidiger Bastos (Angola) bei Juventus Turin mit 2:1. Der Verein aus der Hauptstadt ist nun Punktegleich mit den Norditalienern, die auf Rang drei liegen.

Wilfried Zaha (Elfenbeinküste/England) schiesst Crystal Palace zum ersten Saisonsieg. Mit seinem Treffer zum 2:1 leitet er die dritte Saison-Niederlagen des grossen Chelsea FC ein.

Zwei Tore steuert Nabil Fekir (Frankreich/Algerien) zum 3:2-Erfolg von Olympique Lyon über den AS Monaco bei. Sein Club rückt damit in die Nähe der europäischen Ränge und Fekir selbst liegt nun an dritter Stelle der Torschützenliste.

Wilfried Zaha, Elfenbeinküste/England (Bild: Wikipedia/James Boyes).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.