Bakambu mit Villareal-Hattrick – Pa Modou trifft mit FCZ-Tor

Dem FC Zürich den Sieg sichert der eingewechselte Pa Modou (Gambia) mit seinem ersten Saisontor, der Pass kommt von Raphael Dwamena (Ghana). Modou trifft kurz vor Schluss zum 3:0.

Dimitri Oberlin (Schweiz/Kamerun) trifft für den FC Basel doppelt in der Champions League. Der 5:0-Heimsieg über Benfica Lissabon öffnet das Tor weit zu einer Überwinterung in einem der beiden europäischen Wettbewerbe.

Zusammen mit der Hertha BSC ringt Salomon Kalou (Elfenbeinküste) dem FC Bayern München einen Punkt ab – Kalou trifft zum 2:2-Ausgleich, der auch den Endstand bedeutet.

In Österreich gewinnt Austria Vienna mit 2:0 gegen den SC Rheindorf Altach. Ibrahim Abdullahi Alhassan (Nigeria / 1) steuert dazu den wegweisenden, ersten Treffer bei.

Einmal mehr nicht zu bremsen ist Cédric Bakambu (DR Kongo/Frankreich). Beim 3:0-Sieg seines Villareal CF über SD Eibar schiesst er gleich alle drei Tore.

In der italienischen Serie A setzt sich Leader SSC Neapel mit 3:0-Toren gegen Caligari Calcio durch. Verteidiger Kalibou Koulibaly (Senegal/Frankreich) setzt mit seinem dritten Tor den Schlusspunkt und sichert damit dem Team definitiv den Sieg. Faouzi Ghoulam (Algerien/Frankreich) hält in der Abwehr das «zu Null».

Mame Diouf (Senegal) trifft für Stoke City beim 2:1-Sieg über Southampton FC, die Mannschaft bleibt damit punktemässig am hinteren Mittelfeld dran.

Gleich einen Hattrick liefert Wissam Ben Yedder (Frankreich/Tunesien) beim 3:0-Triumph seines FC Sevilla über NK Maribor.

In Frankreichs Ligue 1 geht der AS Monaco in der ersten Halbzeit zwar in Führung, doch in der Nachspielzeit gleicht Souleymane Camara (Senegal) für den HSC Montpellier aus.

Im torreichen 4:2 des Toronto FC über die New York Red Bulls hält Chris Mavinga (DR Kongo) hinten die Oberhand, so dass sich seine Mannschaft zuletzt durchsetzt.

Cédric Bakambu (Bild: Wikipedia/Ultraslansi).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.