Mahrez und Nsame treffen – Asamoah hält dicht

Mit seinem Tor zum 3:1 sichert Ishak Belfodil (Algerien/Frankreich) seiner Mannschaft TSG 1899 Hoffenheim den Auswärtssieg gegen Hannover 96. In der Innenverteidigung sorgt Kevin Akpoguma (Deutschland/Nigeria) für Stabilität und dafür, dass sich Hoffenheim nach diesem Sieg den europäischen Rängen annähert.

Schweizer Meister BSC Young Boys eilt weiter von Sieg zu Sieg: Alle acht Saisonspiele wurden gewonnen. Beim 2:0 gegen den FC St. Gallen treffen Jean-Pierre Nsame (Kamerun/Frankreich) und Nicolas Moumi Ngamaleu (Kamerun) bereits in der ersten Halbzeit für die Stadtberner zum späteren Schlussstand.

Mit seinem 1:0 legt Seth Paintsil (Ghana) früh die Grundlage für den späteren 3:1-Erfolg seines FC Admira Wacker Mödling über den FC Wacker Innsbruck. Das Anschlusstor von Cheikhou Dieng (Senegal) in der 92. Minute ist nur noch Resultatkosmetik.

In der Verteidigung von Inter Mailand trägt Kwadwo Asamoah (Ghana) dazu bei, dass sich der Traditionsverein daheim vor 55’840 Fans mit einem 2:1-Erfolg gegen den AC Florenz durchsetzt.

Bei Atletico Madrid sorgt Thomas (Ghana) mit für den Unterschied: Sein 2:0 gegen SD Huesca hat vorentscheidenden Charakter beim letztlichen 3:0-Erfolg seiner Mannschaft.

Gleich zweimal trifft Riyad Mahrez (Algerien) für Manchester City. Mit seinem beiden ersten Saisontoren sichert er seinem Team den 5:0-Triumph auswärts bei Cardiff City.

Selten verliert AS Monaco auf dem eigenen Terrain, doch der SCO Angers konnte sich tatsächlich auswärts bei dieser Equipe durchsetzen. Das Tor zum 1:0-Erfolg gelang Stéphane Bahoken (Kamerun/Frankreich) in der 27. Minute. SCO schielt damit auf einen Euro League Rang.

Riyad Mahrez (Bild: Wikipedia/Clément Bucco-Lechat).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.