Mané mit Triplette für Liverpool – Embolo trifft für Schalke

In der Begegnung zwischen Schalke 04 und Hoffenheim treffen Breel Embolo (Schweiz/Kamerun) und Thilo Kehrer (Deutschland/Burundi) für den FCS und sorgen damit für einen 2:1-Heimsieg vor 60’741 Zuschauern.

Raphael Dwamena sichert dem FC Zürich durch seinen Ausgleichstreffer zum 1:1 einen Punkt gegen den FC Luzern.

Gleich mit 4:0 siegt Red Bull Salzburg über SKN St. Pölten. Spätestens nach dem 3:0 von Jérôme Onguéné (Frankreich/Kamerun) steht der Sieg des Tabellenführers und Titelverteidigers fest.

Gleich dreimal trifft Sadio Mané (Senegal) in der Champions League für den FC Liverpool beim 5:0-Erfolg über den FC Porto – und dies mit einer ausgesprochen witzigen Torfolge: Er schiesst die Tore eins, drei und fünf. Im gleichen Duell trifft zudem Mohamed Salah (Ägypten) zum 2:0.

In der Europa League sorgt Michy Batshuayi (Belgien/DR Kongo) für Aufsehen, er trifft zunächst zum 2:2-Ausgleich für Borussia Dortmund gegen Atlanta Bergamo und in der 95. Minute für den Siegestreffer.

Verteidiger Samuel Umtiti (Frankreich/Kamerun) hält hinten dicht und zuletzt siegt er mit dem Tabellenführer FC Barcelona auswärts gegen SD Eibar

Kalidou Koulibaly (Senegal/Frankreich) bleibt mit dem SSC Neapel weiterhin an der Tabellenspitze in Italien. Der Verteidiger hält mit seiner Mannschaft ein 0:0 gegen SPAL Ferrara 2013.

Für den AS Monaco trifft Keita Baldé (Senegal/Spanien) bereits in der 13. Minute. Es ist der Grundstein für den späteren 4:0-Erfolg. Später wird er ebenos ausgewechselt wie der junge, 21-Jährige Adama Diakhaby (Frankreich/Senegal).

Sadio Mane (Bild: Wikipedia/Werner100359).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.