Boeing 737 für Nigerias Air Peace

Nigerias Fluglinie Air Peace erhält eine Boeing 737-800. Das im Jahr 2013 gegründete Luftfahrt-Unternehmen verfügt damit über 24 Flugzeuge, 19 weitere sind bestellt. Die Boeing 737-800 ist die erfolgreichste Version dieser Flugzeugreihe, fast 5000 Maschinen wurden ausgeliefert.

Air Peace gehört zu den jüngeren afrikanischen Fluglinien. Die Airline aus dem bevölkerungsreichsten Staat des Kontinents fliegt inzwischen 20 Destinationen an, 14 im Inland sowie sechs weitere in sechs verschiedenen Ländern, nämlich in Gambia, Ghana, Liberia, Senegal, Sierra Leone und die Vereinigten Arabischen Emirate. Der Hub von Air Peace befindet sich in Lagos.

Die Boeing 737-800 ergänzt in der Flotte andere Flieger dieser Reihe (300er und 500er) sowie zwei Versionen der Boeing 777. Zusätzlich verfügt Air Peace über einen Dornier 328 sowie über sechs Embraer ERJ-145.

Eine Boeing 737 von Air Peace (Bild: Wikipedia/Anna Zvereva).
Related Posts