CHAN 2016: DR Kongo setzt sich durch

Die DR Kongo gewinnt das Finale der African Nations Championships (CHAN). Gleich mit 3:0 Toren triumphiert die Mannschaft über das Team aus Westafrika. Elia Meschak zeichnete sich hierbei als Doppeltorschütze aus. Die DR Kongo gewinnt das Turnier somit zum zweiten Mal.

Enger verlief das Kräftemessen um den dritten Rang. Zunächst lag die Elfenbeinküste gegen Guinea mit 2:0-Treffern vor, ehe Sylla auf 1:2 verkürzte.

Bei der Afrikanischen Nationenmeisterschaft stehen sich einzig Spieler gegenüber, die in der heimischen Liga antreten. Die CHAN wurden nun zum vierten Mal durchgeführt, die beiden nächsten Austragungsorte sind 2018 Kenia und 2020 Äthiopien.

In den ungeraden Jahren steht jeweils der Afrika Cup auf dem Programm, 2017 wird dieser in Gabun durchgeführt und 2019 in Kamerun.

Impression aus Ruandas Hauptstadt Kigali (Bild: Wikipedia/Bild SteveRwanda).
Impression aus Ruandas Hauptstadt Kigali (Bild: Wikipedia/Bild SteveRwanda).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.