CHAN 2016: Zwei Last-Minute-Siege

Wie schon im Viertelfinale gehen auch die Halbfinals der African Nations Championships (CHAN) äusserst knapp über die Bühne. In den beiden Spielen zusammengezählt viel innerhalb der ersten 180 Minuten nur ein Treffer.

Mali besiegte die Elfenbeinküste dank einem Treffer in der 88. Minute, als sich die Zuschauer und Spieler wohl längst auf eine Verlängerung eingestellt hatten. Dann traf Bissouma zum Sieg, der Mali ins Finale führt.

Bis in die Verlängerung mussten sich die Besucher der anderen Begegnung gedulden. In dieser ging zunächst die DR Kongo in Führung, ehe Guinea in der Nachspielzeit der Verlängerung den Ausgleich schaffte. Nach vierzehn Penaltys stand schliesslich die DR Kongo als Sieger fest.

Im Finale sowie im Spiel um Rang 3 stehen sich am 7. Februar folgende Teams gegenüber:

Spiel um Platz 3. Guinea – Elfenbeinküste

Finale: DR Kongo – Mali

Elfenbeinküste gegen Tunesien (Bild: Wikipedia/Magharebia).
Elfenbeinküste gegen Tunesien (Bild: Wikipedia/Magharebia).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.