Namibia baut Streckennetz aus

Das Eisenbahnstreckennetz in Namibia wird kontinuierlich ausgebaut, inzwischen umfasst es rund 2630 Kilometer. Durch dieses Netz sind die grössten Städte Namibias miteinander verbunden.

Mit dem Bau der namibischen Bahn wurde bereits früh im vergangenen Jahrhundert begonnen, anno 1902. Dieses wurde stetig erweitert. Insbesondere seit Mitte der 1990er-Jahre werden neue Strecken errichtet und die bestehenden saniert.

Insbesondere für Fracht spielt die Bahn eine zentrale Rolle, während der Passagierverkehr per Zug eher noch marginal ist.

Gegenwärtig in der Planungsphase befindet sich die Trans-Kalahari-Eisenbahn. Zudem soll bis ins Jahr 2020 der Streckenabschnitt zwischen Walvis Bay und Tsumeb ausgebaut werden. Daneben ist geplant, das Land mit der Trans-Caprivi-Eisenbahn mit Livingstone in Sambia zu verbinden.

Zug in Namibia (Bild: Wikipedia/Hp. Baumeler).
Related Posts