CAF Champions League: Titelverteidiger Wydad Casablanca auf Kurs

Bereits zwei Runden sind in der Gruppenphase der Afrikanischen Champions League des Jahres 2018 gespielt. Weiter geht es nach der Fussball-WM in Russland, die ersten Duelle erfolgen am Dienstag, 17. Juli.

Einen Fehlstart erlitt unter anderem das ägyptische Spitzenteam Al-Ahly Kairo in der Gruppe A, das nach zwei Runden noch ohne Sieg dasteht, dies unter anderem durch eine Niederlage gegen das Team KCCA FC aus Uganda.

Noch keinen Punkt geholt hat in der Gruppe B das algerische Team ES Sétif, während TP Mazembe, das Spitzenteam aus der DR Kongo die Tabelle anführt.

Bereits in die Gänge gekommen ist der Titelverteidiger Wydad Casablanca aus Marokko. Diese Mannschaft führt die Tabelle der Gruppe C an, Punktegleich vor Horoya AC aus Guinea – beide Clubs kommen auf vier Zähler.

Das gleiche Bild ergibt sich in der Gruppe D, wo Etoile du Sahel (Tunesien) und der Mbabane Swallows FC (Swasiland) mit je vier Zählern vorne liegen.

Wydad Casablanca (Bild: Wikipedia/mustapha_ennaimi).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.