Ousmane Dembélé trifft für FC Barcelona – Riyad Mahrez englischer Meister

Riyad Mahrez sichert sich mit Manchester City die englische Meisterschaft. Clint Capela sammelt für die Atlanta Hawks 10 Punkte. Und Leroy Sané setzt den Schlusspunkt bei der endgültigen Entscheidung in der Bundesliga. Mehr hier im Überblick über einige afrikanische Sportler in verschiedenen Fussball-Ligen, Wettbewerben und Sportarten.

  • Riyad Mahrez englischer Meister: Riyad Mahrez (Algerien), Benjamin Mendy (Frankreich/Senegal), Nathan Aké (Niederlande/Elfenbeinküste) stehen mit Manchester City nicht nur im Finale der Champions League, er ist per sofort auch englischer Meister: Dies weil der direkte Konkurrent Manchester United gegen Leicester City mit 1:2-Toren unterlag. Youri Tielemans (Belgien/DR Kongo) lieferte den Assist zum ersten Tor für Leicester.
  • FC Barcelona punktet dank Ousmane Dembélé: Ousmane Dembélé (Frankreich / Mauretanien / Senegal / Mali) trifft beim 3:3-Unentschieden bei Levante DU und hilft somit, seinem Team einen Punkt im Rennen um die spanische Meisterschaft zu sichern.
  • Leroy Sané setzt Schlusspunkt für Bayern München: Nur in der Theorie hätte Bayern München noch abgefangen werden können, doch auch diese letzte unwahrscheinliche Lage ist nun ausgeräumt. Beim 6:0-Erfolg erzielte Leroy Sané (Deutschland / Senegal / Frankreich) den sechsten und letzten Treffer.
  • Jordan Siebatcheu mit Game-Winning-Goal: Jordan Siebatcheu (Kamerun / Frankreich / USA) erzielt die 1:0-Führung beim 2:0-Erfolg des bereits seit längerem feststehenden Schweizer Meisters BSC Young Boys. Felix Mambimbi (Schweiz/DR Kongo) liefert beim zweiten Treffer die Vorarbeit.
  • NBA – Clint Capela sammelt 10 Punkte für die Atlanta Hawks: Clint Capela (Schweiz/DR Kongo/Angola) sammelt beim jüngsten Erfolg seiner Atlanta Hawks in der NBA nicht weniger als 10 Punkte. Die Atlanta Hawks siegten hauchdünn mit 125:124-Zählern über die Washington Wizards.
Ousmane Dembélé (Bild: Wikipedia/Reto Stauffer).
Related Posts