Samuel Eto’o wechselt in die Türkei

Kameruns Rekordtorschütze (56 Treffer in 118 Spielen) Samuel Eto’o wechselt zu Antalyaspor. Damit setzt er eine lange Reise fort. In Spanien spielte er in der Meisterschaft unter anderem 133 Matches für Mallorca (54 Tore) und 145 für den FC Barcelona (108 Tore).

Später folgten 67 Begegnungen mit Inter Mailand (33 Treffer). Seine weitere Stationen: Anschi Machatschkala (Russland), Chelsea und Everton (England), Sampdoria Genua (wieder Italien) und nun also Antalyaspor (Türkei).

Zweimal gewann er den Afrika Cup. Viermal wurde der Ausnahmesportler Afrikas Fussballer des Jahres. Samuel Eto’o gewann darüber hinaus die Champions League mit zwei verschiedenen Clubs, mit dem FC Barcelona (2006, 2009) sowie mit Inter Mailand (2010). Daneben gewann er diverse Meisterschaften und Pokal-Siege.

Samuel Eto'o wechselt in die Türkei (Bild: Wikipedia/Steindy).
Samuel Eto’o wechselt in die Türkei (Bild: Wikipedia/Steindy).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.