Africa-Cup 2017 – die Gruppen sind ausgelost

Jetzt ist klar: Gastgeber Gabun eröffnet den Africa-Cup 2017 am 14. Januar gegen Guinea-Bissau. Neben diesen beiden Mannschaften bilden zudem Burkina Faso sowie Kamerun gemeinsam die Gruppe A.

In der Gruppe B kommt es zum nordafrikanischen Duell zwischen Algerien und Tunesien. Diese beiden Teams treffen ausserdem auf Senegal und Simbabwe.

Die Gruppe C ist eine der Hammergruppen an diesem Turnier. Die Elfenbeinküste strebt ebenso nach dem Einzug ins Viertelfinale die DR Kongo, Marokko und Togo.

Ebenfalls packende Duelle sind in der Gruppe D zu erwarten, wo Ghana auf Mali trifft, sowie auf Ägypten und Uganda.

Eine frühere Begegnung zwischen Marokko und Gabun (Bild: Wikipedia/Mustapha Ennaimi).
Eine frühere Begegnung zwischen Marokko und Gabun (Bild: Wikipedia/Mustapha Ennaimi).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.