Teilnehmer 2017 im Check – Teil 13: Ghana strebt zehnten Final an

Ghana konnte sich ungeschlagen für die Endrunde qualifizieren. Der Finalist des letzten Cups hatte es mit Mosambik, Ruanda und Mauritius zu tun. Gegen Mosambik (0:0) und Ruanda (1:1) musste Ghana jeweils Punkte abgeben, ansonsten setzten sich die «Black Stars» stets durch.

Bei neun der zwanzig Teilnahmen an der Endrunde stand die Mannschaft im Finale, vier weitere Male gelang der Vorstoss ins Halbfinale.

 

Der Star: Asamoah Gyan

Der Teuerste:  André Ayew (Geschätzter Marktwert: 18 Millionen Euro).

Besonderes: Bei den letzten fünf Teilnahmen stand das Team stets im Viertelfinale.

Bisher am Afrika Cup: 20mal startete Ghana zur Endrunde, viermal konnte das Team den Titel holen.

FIFA Ranking: 54. Beste Klassierung: 14 (im Jahr 2008). Durchschnittliche Klassierung: 40.

Ghanas Nationalteam bei einem früheren Spiel (Bild: Wikipedia/Benjamin Mussler).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.