Angolas Airline Bestfly legt sich ATR 72 zu

Angolas Airline «Bestfly» schafft zwei ATR 72-600-Maschienen an. Das erste der beiden Turboprop-Regionalflugzeuge wurde kürzlich nach Luanda überführt.

Somit besteht die «Bestfly»-Flotte nun aus 17 Flugzeugen und zwei Helikoptern und stellt eine wichtige Weiterentwicklung der Fluggesellschaft dar. Nicht wenige der bisherigen Maschinen werden als Firmen- und Privatcharter eingesetzt. Die nationalen Geschäftsverbindungen wachsen und nun sollen auch internationale Verbindungen für Business-Class-Passagiere aufgebaut werden.

Der erste ATR 72-Charterflug soll in diesem September abheben; für das Modell entschieden hatte sich das Unternehmen wegen dessen Treibstoff-Effizienz und weil es zu den geografischen Gegebenheiten der Nation passt.

ATR ist die Abkürzung für «Avions de Transport Régional» respektive «Aerei da Transporto Regionale», einem italienisch-französischen Hersteller, vom Modell 72 wurden seit 1988 mittlerweile über 1000 Maschinen produziert.

ATR 72 (Wikipedia/Laurent Errera).
Related Posts