Südafrikas Silver Falcons

Die südafrikanischen Silver Falcons sind eine Bereicherung für jede Air-Show. Stationiert in Kapstadt (auch Cape Town) lautet ihre primäre Aufgabe, das Ansehen der Air Force des Landes, der SAAF, hochzuhalten.

Derzeit starten die Silver Falcons ihre Air-Displays mit fünf Maschinen des Turbo-Prop-Trainers Pilatus PC 7 aus der Schweiz mit Sitz in Stans in der Innerschweiz.

Gegründet wurde das Team bereits im Jahr 1946, damals startete die Formation mit T-6 Harvard-Maschinen. Später folgte ein eine längere Phase mit Jets, zunächst mit dem de Havilland Vampire und anschliessend mit der Aermacchi MB-326 «Impala». Seit 1998 ist diese afrikanische Kunstflugstaffel nun mit dem Pilatus PC7 unterwegs.

Air-Display der Silver Falcons (Bild: Wikipedia/NJR ZA).
Die Silver Falcons im Formationsflug (Bild: Wikipedia/NJR ZA).
Ein Pilatus-Trainer der Silver Falcons (Bild: Wikipedia/Christo Crous).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.