Sambia siegt dank Isaac Chansa gegen Simbabwe

Beim ersten Spieltag der Gruppe D schiesst Isaac Chansa das einzige Tor in der Begegnung zwischen Sambia und Simbabwe. Damit führt er Sambia im Duell der Nachbarn zum Sieg im ersten Spiel der African Nations Championships.

Torreicher geht es in der zweiten Begegnung dieser Gruppe zu: Mit einem 2:2-Unentschieden halten sich Mali und Uganda alle Chancen offen, die Viertelfinals zu erreichen. Durch Joseph Ochaya ging Uganda schon früh in Führung, doch nur neun Minuten später glich Sekou Koita aus. Mittels Penalty brachte Miya Farouq den erneuten Vorsprung, ehe Hamidou Sinayoko den Schlussstand herstellte.

Bei der Afrikanischen Nationenmeisterschaft treten – anders als beim Africa Cup – nur Teams an, welche in der Liga des eigenen Landes antreten. Diese Meisterschaft wird im laufenden Jahr zum vierten Mal ausgetragen.

Impression aus Ruandas Hauptstadt Kigali (Bild: Wikipedia/Bild SteveRwanda).
Impression aus Ruandas Hauptstadt Kigali (Bild: Wikipedia/Bild SteveRwanda).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.