Batian – der zweithöchste Berg Afrikas

Der Batian gehört zum Gebirge Mount Kenya. Mit 5199 Metern ist er nach dem Kibo (der höchsten Erhebung des Gebirges Kilimandscharo) ist er die zweithöchste Erhebung Afrikas. Er findet sich in der Nähe der kenianischen Hauptstadt Nairobis; er ist weniger als 150 Kilometer von dieser Metropole entfernt.

Im Gebirge finden sich unter anderem Gewässer, wie etwa ein Bergsee oder ein kleiner Wasserfall sowie der Krapf-Gletscher. Neben der Batian-Spitze kommt eine zweite Erhebung auf fast die gleiche Höhe: Der Nelion ist mit 5189 Metern nur zehn Meter weniger hoch als der höchste Gipfel des Kenia-Berg-Massivs. Mit dem Lenana (4985 Meter) und dem Pigott (4958 Meter) stehen gleich noch zwei weitere Berge nahe der 5000er-Marke. Dazu kommen in diesem Gebirge noch fünf weitere Berge, die höher als 4000 Meter sind.

Bis auf eine Höhe von 3000 Meter führen mehrere Strassen. In dieser Gegend findet sich eine üppige, afroalpine Flora mit vielen verschiedenen Pflanzen- und Tierarten.

Das Batian-Bergmassiv (Bild: Wikipedia/Christian Gawron).
Der Berg Batian (Bild: Wikipedia/Gilbertlangat).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.