Sudans Clubs trumpfen auf

Die Hinrunde der zweiten Champions-League-Runde ist gespielt. Sudans Al-Merrikh gelang hierbei ein 1:0 Heimsieg gegen Tunesiens Espérance de Tunis. Und der zweite sudanesische Club Al-Hilal siegt beim kongolesischen Team Sanga Balende mit 1:0.

«Doppelniederlage» dagegen für Sudans Nachbar Ägypten. Smouha verliert in der Republik Kongo bei den AC Léopards ebenso mit 0:1 wie Al-Ahly bei Marokkos Moghreb Tétouan. Stade Malien und TP Mazembe spielen 2:2-Unentschieden.

Die Rückspiele werden vom 1. bis 3. Mai ausgetragen.

Der Nil in Khartum, Sudan (Bild: Wikipedia/Petr Adam Dohnálek/CC-Lizenz).
Der Nil in Khartum, Sudan (Bild: Wikipedia/Petr Adam Dohnálek/CC-Lizenz).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.