Die Visitenkarte des Königreichs: Marokkos Kunstflugstaffel Marche Verte

1988, vor 30 Jahren, wurden die «Marche Verte» gegründet, als Kunstflugstaffel der königlichen Luftwaffe Marokkos. Der Name geht zurück auf einen Marsch anno 1975. Rund 350’000 Marokkaner marschierten damals ohne Waffen in die zu Spanien gehörende Kolonie Spanisch-Sahara. Damit wurden die Europäer dazu gedrängt, diesen Teil der Erde abzugeben.

Daran erinnert der Name der Staffel. Diese bestand zunächst aus zwei Flugzeugen, heute sind ihr sieben Flieger angegliedert.

Verwendet wird das französische Kunstflugzeug Cap 232.

Marche Verte bei einem Start in der Formation (Bild: Wikipedia/DoD News).
Zwei Cap 232 der Marche Verte (Bild: Wikipedia/Gyrostat).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.