SNVI – Trucks und Busse aus Algerien

In Algerien baut SNVI seit mehreren Jahrzenten Lastwagen, Busse und auch Militärtrucks. Das Unternehmen wurde bereits 1967 gegründet. Die Abkürzung steht für Nationale des Véhicules Industriels.

Der Hersteller findet sich ganz im Norden des Landes, in der Stadt Rouiba nahe der Küste. Der Spitzname der Stadt mit über 60’000 Einwohnern lautete «La petite Suisse», also «die kleine Schweiz». Neben diesem Haupt-Standpunkt, der rund 30 Kilometer im Osten der Hauptstadt Algiers liegt, wurden vier Ableger errichtet, unter anderem in Constantine und Oran.

Rund 8000 Menschen arbeiten für SNVI, die Firma wurde damals von der algerischen Regierung initiert. Der bislang grösste Output an Lastwagen, Bussen und Militär-Kraftfahrzeugen sowie Anhängern für Lkw geschah im vergangenen Jahrhundert, damals wurden bis zu 6000 Fahrzeuge pro Jahr hergestellt. Gegenwärtig sind es weniger, das Ziel ist aber, wieder die gleiche Produktionsrate zu erreichen.

Ein algerischer SNVI (Bild: Wikipedia/SNVI).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.