Sidiki Maika schiesst Mali ins Viertelfinale

Ein zweites Team aus Afrika ist an der U17-Fussball-Weltmeisterschaft in Chile ins Viertelfinale vorgestossen. Nach Nigeria steht nun auch Mali in der Runde der letzten acht Teams. Dies nach einem 3:0 über die Mannschaft aus Nordkorea.

Bereits in der 8. Minute ging Mali durch einen Treffer von Haidara in Führung. Den Sieg sicherte schliesslich Sidiki Maika mit einem Doppelpack. Er traf kurz vor und kurz nach der Pause zum Endstand von 3:0 Toren.

Im Viertelfinale warten nun grosse Aufgaben auf die beiden Teams aus Afrika: Nigeria bekommt es mit Brasilien zu tun, während Mali gegen Kroatien ran muss. Kroatien hatte im Achtelfinale gegen Deutschland gewonnen, Brasilien setzte sich gegen Neuseeland durch.

Das Estadio Francisco Sánchez Rumoroso (Wikipedia/dbravosilva).
Das Estadio Francisco Sánchez Rumoroso (Wikipedia/dbravosilva).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.