Kameruns David gegen Chinas Goliath

Kamerun steht im Achtelfinal der Fussball-WM der Frauen. Erst zum zweiten Mal übersteht ein Team aus Afrika die Vorrunde. Und auf die Afrikanerinnen wartet eine delikate Aufgabe: Die Mannschaft aus China gehört zu den erfolgreicheren Equipen im Frauenfussball.

Zwar konnten die Chinesinnen ihre Gruppe nicht gewinnen, sie mussten sich hinter Gastgeber Kanada einreihen. Dennoch zeigte das Team einen Sieg gegen die Niederländerinnen. Und an den bisherigen sechs Weltmeisterschaften wurden die Asiatinnen einmal Vize-Weltmeister (1999), einmal Vierter (1995) und drei weitere Male erreichte China das Viertelfinale (das bisher nach der Vorrunde folgte, das Achtelfinale wird erst seit 2015 gespielt).

Derzeit liegt China auf Rang 16 der Weltrangliste und Kamerun auf Platz 53. Doch Kamerun hat mit zwei Siegen gegen Ecuador und die Schweiz gezeigt, dass mit dem Team zu rechnen ist.

Kamerun trifft im Achtelfinale auf China (Bild: Wikipedia/IQRemix).
Kamerun trifft im Achtelfinale auf China (Bild: Wikipedia/IQRemix).
Gaelle Enganamouit, Nationalspielerin von Kamerun (Bild: Wikipedia/GoToVan).
Gaelle Enganamouit, Nationalspielerin von Kamerun (Bild: Wikipedia/GoToVan).
Related Posts