Die «Air Seychelles» erweitern ihre Flotte um einen Airbus A320-251. Die nationale Fluglinie der Seychellen verfügt nun über acht Maschinen. Neben fünf DHC 6 stehen bei «Air Seychelles» bereits zwei Airbus A320-200 im Einsatz. Die Airline feiert im laufenden Jahr
Drei schmuck bemalte Airbus A320-200 hoben für die Airline «flyCAA» der DR Kongo ab. Inzwischen wurde die Flotte modernisiert. Diese drei Flugzeuge sind einer A321-200 gewichen. Das Unternehmen wurde anno 2013 durch die Fusion der beiden Unternehmen «Compagnie Africaine d’Aviation»