Aubameyang schiesst Dortmund auf Rang 1 – Koné hält FCZ an der Spitze

Auf die zweite Halbzeit eingewechselt sichert Moussa Koné (Senegal) dem FC Zürich einen Punkt: Er trifft beim Auswärtsspiel gegen den FC Luzern zum 1:1-Ausgleich für den somit ungeschlagenen Tabellenführer. Zudem ist nun klar, dass sein Teamkollege Raphael Dwamena (Ghana) weiterhin beim FCZ bleibt.

Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun) schiesst Borussia Dortmund mit seinem zweiten Saisontor (zum 1:0) in der zweiten Runde der Meisterschaft an die Tabellenspitze der Bundesliga. Seine Mannschaft siegte vor 80‘860 Zuschauern mit 2:0 gegen Hertha Berlin. Den zweiten Treffer lieferte Nuri Sahin.

Austria Vienna siegt auswärts bei Admira Wacker mit 3:1, hinten hält Abdul Kadiri Mohammed (Senegal) dicht, vorne sorgt unter anderem Ismael Tajouri (Österreich/Libyen) mit einem Pass zum 3:0 für den Unterschied.

Mit seinem 3:0 sichert Joel Obi (Nigeria) seinem FC Turin den Sieg gegen US Sassuolo. In der noch jungen Tabelle machen die Norditaliener dadurch einen Sprung auf einen Euro League-Qualifikationsrang.

In der britischen Premier League ringt der FC Liverpool den FC Arsenal gleich mit 4:0-Toren nieder. Sadio Mané (Senegal) und Mohamed Salah (Ägypten) liefern die Tore zum 2:0 und 3:0 und tragen dazu entscheidend zum Sieg des Spitzenteams bei.

In der spanischen Primera Division hält die nordafrikanische Innenverteidigung von Real Betis Balompié dicht: Aissa Mandi (Algerien/Frankreich) steht ebenso sicher wie Zouhair Feddal (Marokko/Spanien) der sogar zum 2:1 trifft, was letztlich den Schlussstand und den Sieg über Celta de Vigo bedeutet.

Mit je einem Tor durch Younousse Sankharé (Senegal/Frankreich) und Francois Kamano (Guinea) findet der FC Girondins Bordeaux zum 2:1-Sieg über ES Troyes AC. Das Team rückt somit auf den fünften Rang in der Ligue 1 vor.

Bei seinem 3:1 Sieg über Demir Grup Sivasspor setzte Galatasaray Istanbul gleich auf allen vier offensiven Positionen Spieler mit afrikanischen Wurzeln ein: Younes Belhanda (Marokko/Frankreich) im linken Mittelfeld, Garry Rodrigues (Kap Verde/Niederlande) im rechten und Badou Ndiaye (Senegal) zentral. Und im Sturm sorgte Bafetimbi Gomis (Frankreich/Senegal) mit dem Tor zum 3:0 für den Unterschied – das Team liegt auf Rang 1 in der Tabelle.

In der Major League Soccer steht Chris Mavinga (DR Kongo/Frankreich) wie ein Fels in der Brandung: Sein FC Toronto gewinnt gegen Montreal Impact mit 3:1 Toren und führt damit die Westgruppe der US-Fussballliga an.

Pierre-Emerick Aubameyang (Bild: Wikipedia/Simmon).
Related Posts