Munsy sichert ersten GC-Sieg – Tolisso den ersten für die Bayern

Ridge Munsy (DR Kongo/Schweiz) sichert mit seinem Tor zum 2:0 den langersehnten ersten Saisonsieg für die Zürcher Grasshoppers. Sein Treffer für GC fiel sieben Minuten nach seiner Einwechslung. Gleichzeitig verlässt Raphael Dwamena (Ghana) die Schweiz, er wechselt vom FC Zürich per sofort nach England zu Aufsteiger Brighton & Hove Albion.

Corentin Tolisso (Frankreich/Togo) trifft zur 2:0-Führung für den Bayern München, ein Treffer, der sich im Nachhinein als wegweisend beim 3:1-Sieg über Bayer 04 Leverkusen herausstellt.

Nicht weniger als drei Spieler mit afrikanischen Wurzeln treffen beim 4:0-Sieg von Manchester United über Swansea City: Eric Bailly (Elfenbeinküste) schiesst das 1:0, Romelu Lukaku (Belgien/DR Kongo) lässt in der 80. Minute das 2:0 folgen und zwei Minuten später trifft Paul Pogba (Frankreich/Guinea) zum 3:0 ehe Anthony Martial erneut zwei Minuten später den 4:0 Schlusstand herstellt.

Djené (Togo) ringt in der Abwehr von Getafe FC auswärts Athletico Bilbao ein 0:0-Unentschieden ab. Der Kaderwert seines Teams beträgt rund 38 Millionen Euro, während das Heimteam mit einem 170-Millionen-Euro ausgerüstet ist.

Abwehrspieler Faouzi Ghoulam (Algerien/Frankreich) sichert mit seinem Abstauber zum 3:0 den Sieg für SSC Neapel über Hellas Verona in Italiens Serie A.

Gleich doppelt trifft Ndombe Mubele (DR Kongo) für den FC Stade Rennes in der französischen Ligue 1. Jedoch gelingt es seinem Team nicht, das 2:0 zu halten, der FCO Dijon nimmt letztlich einen Zähler mit nach Hause.

In der 68. Minute eingewechselt, trifft Gerso (Guinea-Bissau) in der 92. Minute zur Siegsicherung für Sporting Kansas City: Sein Team gewinnt 2:0 gegen den FC Dallas.

In der türkischen Liga halten Dany Nounkeu (Kamerun/Frankreich) und André Biyogo Poko (Gabun) für Kardemir Karabükspor gegen Medipol Basaksehir beim 3:1-Sieg dicht. Ihre Mannschaft liegt nun in der türkischen Süper Lig neu auf Rang 2.

Manuel Fernandes (Portugal/Kap Verde) trifft beim 4:3-Sieg von Lokomotive Moskau zum siegsichernden 4:2 im Derby gegen Spartak Moskau. Mit seinem zweiten Saisontor in der russischen Premier League schiesst er sein Team auf Rang 2.

Corentin Tolisso (Bild: Wikipedia/Sebleouf).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.