Ridge Munsy macht den Unterschied – Aiyegun Tosin mit Doppelschlag für FCZ

Ridge Munsy schiesst den FC Thun im Berner-Derby gegen YB zum Sieg. Und das 17-Jährige Hoffenheim-Juwel Mamin Sanyang wechselt zu Bayern München.

Ridge Munsy, der Mann der Stunde: Ridge Munsy (Schweiz/DR Kongo) trifft bereits wieder. Der Mann der Rückrunde trifft auch gegen YB, wie bereits in der vergangenen Runde gegen Neuenburg Xamax. Die Vorlage zum 1:0 stammte von Hassane Bandé (Burkina Faso).

Jean-Pierre Nsame bleibt Klasse für sich: Jean-Pierre Nsame (Kamerun) bleibt eine Klasse für sich – obschon der YB-Stürmer für einmal nicht getroffen hat, führt er das Torjäger-Klassement mit 21 Toren deutlich an: Auf Rang zwei folgt Cedric Itten (FC St. Gallen, 11 Tore) und die Position drei (9 Tore) wird von mehreren Spielern belegt.

Mamin Sanyang wechselt zu den Bayern: Das 17-Jährige Hoffenheim-Juwel Mamin Sanyang (Gambia) wechselt in die Nachwuchsabteilung des FC Bayern München.

Aiyegun Tosin trifft doppelt für FC Zürich: Aiyegun Tosin (Nigeria) führt seinen FC Zürich mit zwei Treffern zum 4:0-Erfolg über den FC St. Gallen; beim 4:0 leistet Mimoun Mahi (Marokko) die Vorarbeit.

Sebastian Osigwe auf Erfolgswelle: Während 32 Minuten war Sebastian Osigwe mit dem SC Kriens auf einem Relegationsrang. Erst der Ausgleich wenige Minuten vor Schluss verhinderte das Vordringen auf Rang 2.

Related Posts