1 Sieg und 2 Niederlagen für Tunesien

Der Confederation Cup erreicht die Gruppenphase. In den beiden Vierer-Gruppen kämpfen insgesamt gleich drei tunesische Teams um den Einzug ins Halbfinale. Doch nur einer der beiden Vertreter konnte sich durchsetzen, während beide ägyptischen Clubs auf Kurs sind.

Der ägyptische Vertreter Al-Ahly lieferte mit einem 3:0 über Tunesiens Esperance de Tunis das deutlichste Resultat. Abdallah El-Said erzielte die beiden ersten Tore (20. und 58. Minute). Trotz der roten Karte gegen Hossam Ashour (70.) konnte Al-Ahly das Resultat nicht nur ausbauen, sondern in der 94. Minute sogar erhöhen. Tunesiens Etoile du Sahel behielt im anderen Spiel der Gruppe A mit einem 1:0 über Stade Malien die Oberhand.

In der Gruppe B gewinnt Südafrikas Orlando Pirates gegen Kongos AC Leopards mit 1:0 und Ägyptens Al-Zamalek bezwingt Tunesiens CS Sfaxien ebenfalls mit 1:0.

Die nächsten Confed-Cup-Spiele gehen vom 10. bis 12. Juli über die Bühne.

Saif Ghezal (hier im Dress des FC Thun) siegte mit Etoile du Sahel (Bild: Wikipedia/Fanny Schertzer).
Saif Ghezal (hier im Dress des FC Thun) siegte mit Etoile du Sahel (Bild: Wikipedia/Fanny Schertzer).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.