Ridge Munsy trifft erneut – Lawrence Ati Zigi grüsst als Leader

Ridge Munsy bleibt der Mann der Stunde in der Super League: Mit seinem Tor zum 1:0 bringt er den FC Thun erneut auf die Siegesstrasse. Und Lawrence Ati Zigi punktet mit dem FC St. Gallen auch gegen Servette.

Lawrence Ati Zigi hält FC St. Gallen auf Rang 1: Torhüter Lawrence Ati Zigi (Ghana) holt mit dem FC St. Gallen ein 1:1-Unentschieden gegen Servette. Damit bleibt seine Mannschaft auf dem ersten Tabellenrang.

Ridge Munsy wieder Mann der Stunde: Ridge Munsy (Schweiz/DR Kongo) eröffnet das Skore beim 3:0-Sieg seines FC Thun über Xamax. Im Direktduell im Tabellenkeller gehen die Oberländer damit einen wichtigen Schritt in Richtung Liga-Erhalt.

Jean-Pierre Nsame mit vergeblicher Aufholjagt: Jean-Pierre Nsame (Kamerun) schiesst den Anschlusstreffer zum 1:3 für YB im Auswärtsspiel gegen den FC Basel. Doch zuletzt verliert sein Team mit 2:3.

Wolverhampton Wanderers siegt mit afrikanischer Abwehr: Die Wolverhampton Wanderers siegen mit Willy Boly (Frankreich/Elfenbeinküste) und Romain Saiss (Marokko/Frankreich) in der Verteidigung. Durch den 3:0-Sieg über den FC Everton festigen die «Wolves» ihren europäischen Rang.

Related Posts