Garcia und Camara mit Punkt für YB – Uduokhai schockt Dortmund

Silas Wamangituka sorgt für die Wende beim VfB Stuttgart. Felix Uduokhai schockt Borussia Dortmund. Ulisses Garcia und Mohamed Camara holen einen Punkt für den amtierenden Schweizer Meister YB.

Silas Wamangituka mit Wende für VfB Stuttgart: Silas Wamangituka (DR Kongo) trifft zunächst für den Ausgleich für den VfB Stuttgart und später bereitet er das 3:1 Mainz 05 vor. Das 2:1 für das süddeutsche Team erzielt Daniel Didavi (Deutschland/Benin).

Lawrence Ati Zigi führt den FC St. Gallen zum Sieg: Torhüter Lawrence Ati Zigi (Ghana) gewinnt mit dem FC St. Gallen mit 1:0-Toren auswärts beim FC Vaduz – und ist in der laufenden Saison noch unbezwungen.

Felix Uduokhai mit Game-Winning-Goal für FC Augsburg: Felix Uduokhai (Deutschland/Nigeria) erzielt das 1:0 beim späteren 2:0-Erfolg über Borussia Dortmund.

Anderson Lucoqui mit zu-Null-Sieg: Anderson Lucoqui (Deutschland/Angola) gewinnt in der Abwehr von Arminia Bielefeld mit 1:0-Toren über den 1. FC Köln.

Ulisses Garcia und Mohamed Camara mit Punkt für YB: Ulisses Garcia (Schweiz/Kap Verde) und Mohamed Camara (Guinea) holen mit dem amtierenden Meister YB einen Punkt beim 0:0-Unentschieden beim FC Sion.

Diadié Samassékou schockt Bayern München: Diadié Samassékou (Mali) gehört im defensiven Mittelfeld zu den Baumeistern des 4:1-Erfolgs von TSG Hoffenheim über den FC Bayern München.

BSC Young Boys (Bild: Wikipedia/Amstuzmarco).

Ridge Munsy trifft erneut – Lawrence Ati Zigi grüsst als Leader

Ridge Munsy bleibt der Mann der Stunde in der Super League: Mit seinem Tor zum 1:0 bringt er den FC Thun erneut auf die Siegesstrasse. Und Lawrence Ati Zigi punktet mit dem FC St. Gallen auch gegen Servette.

Lawrence Ati Zigi hält FC St. Gallen auf Rang 1: Torhüter Lawrence Ati Zigi (Ghana) holt mit dem FC St. Gallen ein 1:1-Unentschieden gegen Servette. Damit bleibt seine Mannschaft auf dem ersten Tabellenrang.

Ridge Munsy wieder Mann der Stunde: Ridge Munsy (Schweiz/DR Kongo) eröffnet das Skore beim 3:0-Sieg seines FC Thun über Xamax. Im Direktduell im Tabellenkeller gehen die Oberländer damit einen wichtigen Schritt in Richtung Liga-Erhalt.

Jean-Pierre Nsame mit vergeblicher Aufholjagt: Jean-Pierre Nsame (Kamerun) schiesst den Anschlusstreffer zum 1:3 für YB im Auswärtsspiel gegen den FC Basel. Doch zuletzt verliert sein Team mit 2:3.

Wolverhampton Wanderers siegt mit afrikanischer Abwehr: Die Wolverhampton Wanderers siegen mit Willy Boly (Frankreich/Elfenbeinküste) und Romain Saiss (Marokko/Frankreich) in der Verteidigung. Durch den 3:0-Sieg über den FC Everton festigen die «Wolves» ihren europäischen Rang.

Lawrence Ati Zigi führt St. Gallen auf Rang 1 – Koro Koné ärgert Meister YB

Koro Koné sorgt dafür, dass Meister YB zwei Punkte liegen lässt. Der FC Thun siegt ohne Ridge Munsy und Lawrence Ati Zigi gewinnt im Tor des FC St. Gallen mit 2:1 über Xamax und kehrt an die Tabellenspitze zurück.

Lawrence Ati Zigi führt FC St. Gallen auf Rang 1: Torhüter Lawrence Ati Zigi (Ghana) führt den FC St. Gallen zurück auf Rang 1 in der Tabelle – dies durch den 2:1-Sieg über Xamax.

FC Thun siegt ohne Ridge Munsy: Ridge Munsy (Schweiz/DR Kongo) kam ausnahmsweise nicht zum Einsatz. Diesmal gewann der FCT ohne seinen Mann der Stunde mit 3:2 gegen den FC Zürich.

Koro Koné trifft für Servette: Koro Koné (Elfenbeinküste) erzielt für Servette die 1:0-Führung. Zuletzt trotzt er Meister YB dadurch ein 1:1-Unentschieden ab.

Elgoe Yao ringt FC Basel nieder: FC-Lugano-Defensivmann Elgoe Yao (Elfenbeinküste) ringt in der Abwehr des FC Lugano den FC Basel mit 2:1-Toren nieder. Damit minimieren sich die Titelchancen des FCB deutlich.

Ibrahima Ndiaye und Blessing Eleke lassen FC Luzern jubeln: Ibrahima Ndiaye (Senegal) trifft zum 1:0 für FC Luzern und Blessing Eleke (Nigeria) bereitet den Treffer zum 2:0-Schlussresultat gegen den FC Sion vor.

Lawrence Ati Zigi (Bild: Wikipedia/Werner100359).