Basels Elyounoussi an vier Toren beteiligt – Lookman trifft doppelt für Leipzig

Vor 41’487 Fans hält RB Leipzig seinen sechsten Tabellenrang, dank einem 4:1-Erfolg über den VfL Wolfsburg. Als Doppeltorschütze (1:0 und 3:1) zeichnet sich Ademola Lookman (England/Nigeria) aus. In der Abwehr hält Dayot Upamecano (Frankreich/Guinea-Bissau) dicht.

Auch in England wird es Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun/Frankreich) nicht langweilig: Für Arsenal trifft er beim 5:0 über Burnley gleich doppelt. Somit kommt er in der britischen Premiere League auf mittlerweile acht Tore in elf Einsätzen.

Gleich an allen vier Toren des FC Basel ist Mohamed Elyounoussi (Norwegen/Marokko) beteiligt. Zunächst liegt sein Team 0:1 gegen den FC St. Gallen zurück und später kassiert seine Mannschaft den 2:2-Ausgleich. Zuletzt aber erfolgt ein 4:2-Sieg über die Ostschweizer.

Mit seinem Treffer zum 3:1 sicherte Jérôme Onguéné (Frankreich/Kamerun) Red Bull Salzburg den Erfolg beim 4:1-Sieg im Spitzenkampf gegen SK Sturm Graz. Es ist bereits das vierte Tor des Abwehrspielers.

Mit seiner AC Milan gewinnt Franck Kessié (Elfenbeinküste) gleich mit 4:1 Toren gegen Hellas Verona. Damit klettert sein Team wieder auf einen europäischen Platz.

Beim Klassiker zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid sorgte Abwehrspieler Samuel Umtiti (Frankreich/Kamerun) dafür, dass Barca nicht verlor und Karim Benzema (Frankreich/Algerien) mit einem Assist (auf Ronaldo) dafür, dass auch Real nicht leer ausging.

Mit einem 3:2-Auswärtssieg beim FC Toulouse gelingt LOSC  Lille ein wichtiger Schritt in Richtung Liga-Erhalt. Die drei Tore stammen von Doppel-Torschütze Nicolas Pépé (Elfenbeinküste/Frankreich) und Yves Bissouma (Mali).

Ademola Lookman (Bild: Wikipedia/Charltonkyle).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.