Die lustigste Gruppe in der Qualifikation zum Afrika Cup 2019 ist die Gruppe K: Die vier Mannschaften Guinea-Bissau, Mosambik, Sambia und Namibia trugen alle bisher drei Spiele aus und alle Equipen kommen nun auf exakt vier Punkte, jedes Team hat
Das Rennen um die Teilnahme am Afrika Cup 2019 in Kamerun geht weiter: Senegal bleibt nach dem Unentschieden in Madagaskar weiterhin ungeschlagen in der Gruppe A, während der Sudan nach der 0:1-Niederlage in Äquatorialguinea weiterhin ohne Zähler dasteht. Kamerun, dessen
Kameruns Präsident bereitet der Nationalmannschaft einen grossen Empfang. In einer Parade fuhren jeweils zwei Fussballer in einem Jeep fuhr der jubelnden Menge vor. In einer Ansprache bekundete der Staatschef seine Freude und zitierte einen kamerunischen Spasssong: «Wie man bei uns
Nicht zum ersten Mal an diesem Turnier siegte Kamerun nach einem 0:1-Rückstand. Bereits im zweiten Gruppenspiel gegen Guinea-Bissau wendeten die «unzähmbaren Löwen» ein solches Hintertreffen in einen Triumph. Im Finale gegen Ägypten lag die Mannschaft nun im Finale erneut nach
Zusammengerechnet haben Ägypten und Kamerun in ihren zehn Spielen (je drei Gruppenspiele, sowie Viertel- und Halbfinals) nur drei Gegentreffer kassiert. Das macht im Schnitt nur 0,3 pro Spiel. Ägypten kassierte erst im Halbfinale das erste Gegentor. Nachdem Mohamed Salah seine
Die eigentlichen Stars dieses Afrika Cups sind die Torhüter. Keiner der vier Halbfinalisten hat mehr als zwei Gegentreffer in den vier bisherigen Spielen kassiert. Der junge kamerunische Torwart Fabrice Ondoa (21 Jahre alt). Nur von Burkina Faso und Guinea-Bissau musste
Schon früh stellte Ägypten die Weichen auf Sieg, im letzten Gruppenspiel gegen Ghana. Mohamed Salah traf bereits in der 11. Minute. Es sollte der einzige Treffer in der Partie bleiben. Durch Ägyptens Sieg blieb sowohl Mali wie auch Uganda ein