Liberia steht vor der Sensation in der Gruppe A der Afrika-Cup-Qualifikation zur Endrunde in Gabun. Die Westafrikaner  liegen vor dem Gruppen-Favoriten Tunesien – am 2. September wartet der Showdown zwischen den beiden Mannschaften in Tunesien. Nach der Niederlage gegen die
Die zweite Runde der Qualifikation zur Fussball-WM 2018 in Russland ist abgeschlossen. Für die Gruppenphase qualifizierten sich unter anderem die beiden Finalisten des diesjährigen Africa Cup, nämlich Ghana und die Elfenbeinküste. Ausgesprochen deutlich setze sich Algerien mit einem Gesamtskore von
Derzeit läuft die zweite Runde der Qualifikation zur Fussball-WM 2018 in Russland. Wer diese Runde übersteht kommt in eine der fünf Vierergruppen, in denen anschliessend die WM-Teilnehmer endgültig ermittelt werden. Die ersten Teams der Gruppenphase sind nun bekannt. Unter anderem
Die Nationalmannschaft von Ägypten und jene von Ghana sind auf Africa Cup Kurs. Um die Endrunde in Gabun sicher zu erreichen, ist der Gruppensieg in einer der 13 Gruppen erforderlich, weil daneben nur noch die beiden Gruppenbesten weiterkommen. Ägypten ist
In der Gruppe A in der Qualifikation für den Africa Cup 2017 in Gabun ist Tunesien ins Stocken geraten: Nach dem 8:1-Sieg in der ersten Runde über Dschibuti unterliegen die Nordafrikaner auswärts Liberia. Dank der besseren Direktbegegnung liegt nun Liberia
Die Nationalteams aus Afrika duellieren sich übers Wochenende im Rahmen der Qualifikation zum Africa Cup 2017 in Gabun. Bereits zu Ende ist das Spiel zwischen Togo und Dschibuti. Die Westafrikaner aus Togo siegen auswärts mit 2:0-Treffern. Mit zwei Siegen liegt
Die Favoriten haben sich noch keine Blösse geben – mit Ausnahme von Guinea: Swasiland zwingt Guinea auswärts in die Knie. Das 2:1 ist die erste grössere Überraschung in der Qualifikation zum Africa Cup 2017. Tunesien setzte sich mit 8:1-Toren gegen
In wenigen Stunden beginnt die Qualifikation zum Africa Cup 2017. Gespielt wird in 13 Gruppen mit je vier Teams. Die 13 Gruppensieger gelangen an die Endrunde. Von den Gruppenzweiten müssen aber elf daheimbleiben, nur zwei fahren ebenfalls nach Gabun. Der